Swordsman Demons Pit Screenshot

Swordsman startet heute mit großem Update

Perfect World Europe startet heute das Martial Arts MMORPG Swordsman offiziell und spielt auch gleich ein umfangreiches Update auf.

Das Update soll das Spielerlebnis des MMORPGs verbessern und mit dem neuen Event Dämonenturm zusätzliche, spannende Inhalte ins Spiel bringen. Dabei handelt es sich um ein brandneues Abenteuer, in dem ihr die Chance erhaltet, die Ausrüstung mit dem höchsten Level im Spiel zu bekommen. Stellt euch aber auf schwere Herausforderungen ein!

„Es war ein echtes Vergnügen, Swordsman westlichen Spielern zu präsentieren“, sagt Yoon Im, Senior VP Games Publishing bei Perfect World Entertainment. „Swordsman ist in China bereits sehr erfolgreich und wir freuen uns sehr, dieses von den Büchern von Jin Yong inspirierte Werk einer ganz neuen Gruppe von Spielern vorzustellen.“

Die Closed Beta und Open Beta, die dem Launch vorhergingen, haben viel zur Optimierung des Spiels und seiner lokalisierten deutschen und französischen Version beigetragen. Während dieser Phase meldeten sich extrem viele neue Spieler an, was zu einigen interessanten Statistiken geführt hat. So haben 62% der Spieler einen männlichen Helden und 38% der Spieler eine Heldin erstellt. Pber 75.000 Schafe wurden über Cross Server PvO gestohlen und Lynhu Tsong trank mehr als 872.000 Getränke mit den Spielern. Beim laufen über Wasser wurden insgesamt über 362.640 km zurückgelegt. Huashan war mit 16% die am meisten gewählte Schule im Spiel, dicht gefolgt von Sonne-Mond (14%) und Hengshan (13%). In der Stunde werden rund 8.700 Dreifachsprünge im Spiel durchgeführt und bisher wurden 231.000 Spieler im PvP getötet. Auch wurden 47.000 Karawanen ausgeraubt und 59.000 Verbrechensschauplätze untersucht.

Dies zeigt, dass das MMORPG Swordsman schon während der Betaphasen enorm beliebt war. Mit dem nun offiziellen Start gingen die Entwickler auf weiteres Feedback der Tester ein, um das Spiel noch mehr zu verbessern und es sind auch viele weitere Updates mit neuen Inhalten und Anpassungen geplant.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours